Neues alkoholfreies Craft Beer von Maisel & Friends

Seit mittlerweile etwa 40 Jahren ist Bier auch in alkoholfreien Varianten auf dem Markt. Anfangs war es eher eine Notlösung. Da Alkohol ein guter Geschmacksträger ist, fehlte es dem alkoholfreien Bier an Geschmack. Inzwischen wurden die Braumethoden verbessert und damit auch der Geschmack des alkoholfreien Bieres. Inzwischen gibt es auch eine ganze Reihe alkoholfreier Craft-Biere, so dass es nicht verwundert, dass auch die Familienbrauerei Maisel & Friends aus dem fränkischen Bayreuth jetzt ein alkoholfreies Bier auf den Markt bringt.

Nun gibt es meines Wissens drei unterschiedliche Methoden, ein alkoholfreies Bier herzustellen. Die Brauerei kann zunächst einmal ein normales alkoholhaltiges Bier brauen, dem anschließend der Alkohol weitgehend entzogen wird, der Gärprozess kann durch eine kurzzeitige Erwärmung abgebrochen werden, die die Hefen abtötet und es gibt auch Hefen, die während der Gärung nur wenig Alkohol ausscheiden. Maisel & Friends verwendet für das neue alkoholfreie Pale Ale eine Kombination der ersten beiden Methoden.

Während der Biermarkt insgesamt nicht nur in Deutschland stagniert, ist der Trend zu alkoholfreien Bieren ungebrochen. Verbraucher greifen längst nicht mehr nur danach, weil sie z. B. als Autofahrer ein Alternativgetränk suchen, sondern weil sie eine geschmackvolle Abwechslung zu süßen Erfrischungsgetränken wünschen. Der Bierstil Pale Ale entwickelt sich nach wie vor dynamisch und ist aus Handel und Gastronomie nicht mehr wegzudenken. Als obergäriges, fruchtiges Craftbier mit charakteristischer Hopfenaromatik ist Pale Ale perfekt für alle, die süffige Biere mit dem gewissen Extra bevorzugen. “Beide Trends greifen wir auf und erweitern unser Portfolio um eine weitere Sorte in der 0,33 Liter Longneckflasche,” erklärt Inhaber Jeff Maisel. “Wer das alkoholfreie Pale Ale probiert, wird überrascht sein, wie erfrischend fruchtig, hopfig und völlig anders ein alkoholfreies Bier schmecken kann.”

Maisel & Friends Alkoholfreies Pale Ale wird entsprechend dem Bayerischen Reinheitsgebot mit nur vier Zutaten (Wasser, Malz, Hopfen und Hefe) gebraut. Dazu werden fruchtige Aromahopfensorten zum Brauen verwendet, die das volle Aroma in den isotonischen Durstlöscher bringen und Alkohol als Geschmacksträger nicht vermissen lassen. Das alkoholfreie Craftbier verbindet die genussvollen Eigenschaften eines Pale Ales mit den Vorzügen eines alkoholfreien, kalorienarmen Erfrischungsgetränks. Braumeister Markus Briemle beschreibt es mit den Worten: “Ganz anders, als man sich ein alkoholfreies Bier vorstellt. Aufregend, erfrischend und es macht Lust auf den nächsten Schluck.” Maisel & Friends beschreibt sein alkoholfreies Pale Ale so: naturbelassen und von leuchtend, goldgelber Farbe. Es duftet nach Zitrusfrüchten, Aprikose und Pfirsich. Im Mund verbinden sich die fruchtigen Nuancen nach Stein- und Zitrusfrüchten mit einer perfekt eingebundenen Bitternote.

Das neue Bier kann jetzt bereits im Onlineshop der Brauerei bestellt werden. Bis es in den Regalen der Supermärkte und in den Getränkeshops auftaucht dauert es erfahrungsgemäß noch einige Zeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.