24. 5. – 27. 5. 2018: 9. Wiener Bierfest

Beim 9. Wiener    Bierfest    Am Hof    stehen    ausnahmslos Österreichs Biere im Mittelpunkt. Mehr als 40 Brauereien präsentieren insgesamt mehr als 250 unterschiedliche Biere. Neben den bekannten Brauereien werden auch wieder kleinere großartige Betriebe vorgestellt, die ihre Bierinnovationen und neuesten Spezialitäten im Gepäck haben. Live-Musik, Kochshows und ein täglicher Bierfassanstich machen das Wiener Bierfest zum beliebten Treffpunkt.    

Auch in diesem Jahr gibt es wieder neue Biere am Markt, die darauf warten, von den Besuchern verkostet zu werden. Da trifft Kürbiskernbier auf Holunderblütenbier und Flower Power auf Belle Saison, da wird Bier unter Zugabe von Kräutern, Rosen, Earl Grey oder Bourbon Vanille gebraut. Topaktuell und voll im Trend: Flaschengärung in bauchigen Flaschen mit Sektkorken. Um welchen Bierstil es sich handelt, muss der Gast selbst herausfinden und kann es mit den Brauern besprechen.        

Alles was die österreichische Bierlandschaft zu bieten hat, ist beim Wiener Bierfest präsent: Viele Inhaber und Braumeister der Brauereien sind persönlich vor Ort, auch der Braumeister des Jahres darf selbstverständlich nicht fehlen und auch das Bier des Jahres kann verkostet werden. Biersommeliers geben detaillierte Auskunft und können vor Ort direkt angesprochen werden. Das Schaukochen mit bierigen Rezepten rundet auch in diesem Jahr das vielfältige Programm ab.    

Das Wiener Bierfest soll die Gäste von Österreichs Bierqualität und Biervielfalt überzeugen. Die dortige Bierlandschaft präsentiert sich vielfältiger als je zuvor: Neben den bekannten Großbrauereien haben sich viele mittelständische und kleine Brauereien etabliert – und von diesen wiederum gibt es immer mehr Biere, die sich jenseits der traditionellen Märzenbier-Kultur behaupten. Der Brauereiverband meldet, dass es in Österreichmehr als 1.000 verschiedene Biere gibt. Mehr als ein Viertel davon kann beim Wiener Bierfest verkostet werden.        

Ein Anziehungspunkt sind auch in diesem Jahr wieder die täglichen Bierfassanstiche – in diesem Jahr mit der Ottakringer Brauerei im Rahmen der offiziellen Eröffnung, der Villacher Brauerei am Freitag, mit Murauer Bier am Samstagnachmittag und der BrauUnion durch Braumeister DI Christian Huber am Sonntagmittag. Bei den bierigen Frühschoppen sorgen diesmal die Bräumusi aus Frankenmarkt, voixBRASS, die Flotte Musi und die Betriebskapelle der Brauerei Wieselburg für Stimmung. Die Mojo Blues Band, just good friends, die Radio Wien Band und die Jazzcombo der Polizeimusik Wien liefern zum gepflegten Afterwork-Bier das adäquate Musikprogramm.        

Das 9. Wiener Bierfest und sein Programm

Geöffnet ist das Bierfest ab Donnerstag, 24. Mai um 11 Uhr. Der offizielle Start erfolgt dann am Nachmittag mit dem Bierfassanstich der Ottakringer Brauerei um 16.30 Uhr durch Brauereiverbandsobmann Sigi Menz. Die Mojo Blues Band sorgt ab 18 Uhr für Stimmung. Die Öffnungszeiten sind von Donnerstag bis Samstag von 11.00 – 22.00 Uhr, am Sonntag geht es bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Höhepunkte sowie das Programm zum Fest finden Sie unter www.wienerbierfest.at.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.