Archiv der Kategorie: Bierfeste

4. 9. 2018: Hobbybrauerstammtisch bei Maisel

In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen hält Maisel im Liebesbier einen Hobbybrauerstammtisch ab. Am 04. 9. Ist es wieder so weit.

Sie sind Hobbybrauer oder möchten sich gerne mit dem Brauen beschäftigen? Oder Sie sind einfach interessiert an Bier und außergewöhnlichen Bierkreationen? Dann sind Sie hier genau richtig. An diesem Stammtisch treffen sich Hobbybrauer, Bierinteressierte und Gleichgesinnte, verbringen gemeinsam einen tollen Abend in entspannter Atmosphäre und tauschen ihre Erfahrungen zum Thema Bier aus.

Jeder Hobbybrauer darf gerne sein eigenes Bier mitbringen. Gemeinsam werden dann die neuesten selbstgebrauten Kreationen verkostet – in einer lockeren Runde mit weiteren Bierinteressierten. Auch ein Braumeister von der Maisel and Friends Brauwerkstatt wird mit dabei sein. Neben den Verkostungen wird natürlich auch ausreichend Zeit sein, sich auszutauschen, gegenseitig kennenzulernen und die aktuellsten Themen der Bierwelt zu besprechen. Auch wenn Sie noch kein Bierprofi oder Hobbybrauer sind – jeder ist herzlich eingeladen und kann einfach mal reinschnuppern. Am Hobbybrauer-Stammtisch können Sie von Profis zu erfahren, wie das Hobbybrauen funktioniert.

Die Brauerei bittet um eine Anmeldung per E-Mail oder Facebook-Nachricht. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Email: m.koenig@maisel.com oder Telefon unter: 0921/401-254

Treffpunkt: Maisel’s Bier-Shop

9. 2018: 3. Landgang Brauereifest

Inzwischen braut Landgang seit zwei Jahren im Beerenweg und dieses Jubiläum wollen die Brauer mit ihren Kunden gemeinsam feiern. Zur Eröffnung werden Sascha und Lars ein frisches Fass Frei-Bier anstechen. Dann gibt es diverse Biere der Brauerei und aus aller Welt, Foodtrucks sorgen für die kulinarische Essensvielfalt, Bands spielen Live-Musik und auch für die lieben Kleinen gibt es ein buntes Programm. Mehr verrät die Brauerei aber noch nicht. Es bleibt also eine Überraschung.

Ort:

Landgang Brauerei, Beerenweg 12, 22761 Hamburg

Öffnungszeiten:

12.00 Uhr bis 22:00

31. 8. – 1. 9. 2018: Lingener Bier Kultur

Wie in jedem Jahr findet auch in diesem Jahr am ersten Septemberwochenende die Lingener Bierkultur statt, DAS Bierfestival im Emsland, in diesem Jahr zum vierten Mal.

Wie immer bekommen die kleinen Brauereien in Lingen eine Plattform, um auf dem Universitätsplatz im Zentrum ihre Biere vorzustellen. In diesem Jahr kommen 19 Brauereien nach Lingen, davon immerhin fünf Brauereien, die dort noch nie ihre Biere angeboten haben. Markus und sein Team haben sich also wieder viel Mühe gegeben, um ein spannendes Event auf die Beine zu stellen.

Dabei haben Sie auch nicht vergessen, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. Marc Balduan von Meat and Fire in Berlin und die Küchenmannschaft der Alten Posthalterei sorgen dafür, dass niemand hungrig bleiben muss.

Hier die Brauereien, die in diesem Jahr an der Lingener Bierkultur teilnehmen:

  • Brauhaus Riegele, Augsburg
  • Buddelship, Hamburg (NEU dabei!)
  • Craft Bee, Kassel
  • Emsländer Brauhaus, Lünne
  • Finne, Münster
  • Hanscraft & Co., Aschaffenburg
  • Hertl Braumanufaktur, Franken (NEU dabei!)
  • Kraft Bräu, Trier
  • Kehrwieder Kreativbrauerei, Hamburg
  • Läuterwerk, Münster (NEU dabei!)
  • Lemke Berlin, Berlin
  • Frau Gruber, Augsburg
  • Mashsee Brauerei, Hannover
  • Mein Sudhaus, Königswinter
  • Munich Brew Mafia, München
  • One Pint GmbH, Dänemark
  • Pinkus Müller, Münster (NEU dabei!)
  • Superfreunde, Berlin (NEU dabei!)
  • Uthoka Brouwstudio, Niederlande

Geöffnet hat das Event am Freitag und Samstag, jeweils von 17;00 Uhr bis Mitternacht. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass es regnen sollte, sind selbstverständlich auch überdachte Sitzplätze vorhanden.

31. 8. – 2. 9. 2018: Karlsruher Bierbörse

Bereits zum 17. Mal öffnet die Karlsruher Bierbörse ab dem 31. August ihre Tore – oder besser gesagt die unzähligen Zapfhähne. Von Freitag bis zum Sonntag findet im herrlichen Karlsruher Schlossgarten das größte Bierfest Baden-Württembergs statt.

Mit rund 60 Ständen und zwei Live-Bühnen lockt die Karlsruher Bierbörse jährlich zahlreiche Bierbörsenfans in den Schlossgarten. Von Freitag bis Sonntag können die Besucher mehr als 500 traditionelle und exotische Biersorten im Maßkrug oder im praktischen “ProBIERglas” verkosten. Im allergrößten Biergarten der herrlichen Fächerstadt feiern seit mehr als 15 Jahren Jung und Alt gemeinsam die Bierbörse. Die Karlsruher Bierbörse ist ein Geheimtipp für Junggesellenabschiede und Vereinsausflüge und gehört ganz sicher zu den attraktivsten und beliebtesten Festen der Region. An zahlreichen Spezialitätenimbissen gibt es die richtige Grundlage für eine fröhliche Reise durch die Welt der Biere.

Öffnungszeiten

Freitag: 15.00 – 24.00 Uhr
Samstag: 15.00 – 01.00 Uhr
Sonntag: 11.00 – 21.00 Uhr

25. 8. – 26, 8. 2018: BXLBeerFest Brüssel

Die Organisatoren dieses Bierfestivals haben sich viel vorgenommen: sie wollen Brüssel an die Spitze der Liste der besten Bierstädte der Welt bringen. Das BXLBeerFest hat viel internationales Flair. Damit passt dieses Bierfestival zu Brüssel. Bierliebhaber aus der ganzen Welt sind herzlich eingeladen, eine große Auswahl an Bieren aus Brüssel und dem restlichen Belgien sowie aus der ganzen Welt zu entdecken. 60 Brauereien aus 10 Ländern sind vor Ort. Sie kommen aus Belgien, den USA, Kanada, Italien, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Schweden, Polen und der Schweiz. Bier kennt keine Grenzen!

Gute, ehrliche Biere

Die Veranstalter haben nur unabhängige Brauereien ausgewählt, die ausschließlich hochwertige handwerkliche Biere herstellen. Das Beste ist, dass sie alle befreundet sind. Auf dem BXLBeerFest ist kein Platz für Industriebiere. Gutes, ehrliches Bier, direkt vom Brauer zum Verbraucher.

Gesellig, entspannt, eine Umgebung zum Genießen und Schmecken von Bier…. Die Veranstalter wollen einen neuen Standard schaffen, denn gutes, ehrliches Bier verdient Ihre volle Aufmerksamkeit. Von uns professionell geliefert und von Ihnen in entspannter Atmosphäre verkostet. So läuft das in Brüssel!

Bier. Aber nicht nur das. Bier UND gutes Essen: es passt zusammen wie Malz und Hopfen. Kulinarisch, gastronomisch, authentisch…. Auf dem BXLBeerFest erhält das Bier die kulinarische Anerkennung, die es verdient.

Nun zum Wermutstropfen: Das Festival kostet Eintritt. Aber keine Angst, das Tagesticket gibt es bereits ab 5 Euro im Vorverkauf (an der Tageskasse kostet das Ticket 10 Euro), für beide Tage sind es 9 Euro (15 Euro).

Am Freitagabend findet noch eine Party statt, Im Eintrittspreis von 120 Euro ist das Essen enthalten sowie von jeder Brauerei, die an der Party teilnimmt, jeweils ein Bier. Da das bedeutet, dass im Eintritt etwa 50 – 60 Biere enthalten sind. Da werden vermutlich die meisten Besucher vorher bereits schwächeln.

24. 8. – 25. 8. 2018: Pyraser Brauereifest

Das Pyraser Brauereifest ist inzwischen schon eine Tradition. So ist es kein Wunder, dass es auch in diesem Jahr wieder stattfindet- selbstverständlich wieder im historischen Brauerei-Hof mitten in Pyras. Wie in jedem Jahr gibt es leckeres fränkisches Essen, das beste Bier weit und breit (auch im Zehner-Fass am Tisch), zivile Preise und viel Platz unter schattigen Schirmen. Die Fans dieses fränkischen Brauereifestes haben den Termin sicher schon längst rot im Kalender angestrichen. Aber in diesem Jahr ist vieles neu und anders als in der Vergangenheit.

Freitagmorgen wird noch der reife Hopfen im Brauereigarten geerntet. Das neue Hopfenpflücker-Pils 2018, eine Rarität unter Kennern, ist dann also auf den Weg gebracht. Der Abend wird genauso prickelnd, wie dieses frisch-herbe Genießerbier: Erstmals beginnt das Brauereifest am Freitag mit einem “Tusch” für die Jugend und alle Junggebliebenen. Ab 20 Uhr bringt der international bekannte DJ Sonique den Saal zum Rocken. “Wir wollten bewusst einmal das andere Publikum ansprechen, junge Leute und solche, die sich gerne von den Sounds treiben lassen”, erläutert Alexander Schwab, der als Marketingleiter zuständig für neue Ideen ist.

Sorgenfreie An- und Abfahrt: Kostenfreie Shuttlebusse von und nach Pyras bis in den späten Abend

Eine Mischung aus “Altbewährtem und neuen zündenden Ideen” verspricht Brauereichefin Marlies Bernreuther den Freunden des Pyraser Wohlfühlfestes auch am Samstag ab 14 Uhr. Live-Musik, zünftiges Beieinandersein, Brauereiführungen, die bewährten Aktionen für Kinder, Pferdekutschen-Fahrten über Stock und Stein, ein breites Angebot an kulinarischen Genüssen und eine große Auswahl Pyraser Bier- und Erfrischungs-Spezialitäten zu familienfreundlichen Preisen – das kennen die Stammgäste des Brauereifestes und wissen es zu schätzen. Auch der bewährte Shuttle-Dienst für sorgenfreie An- und Abfahrt gehört wieder zum “Rundum-Sorglos”-Service: Wie in jedem Jahr fahren Busse zum Bahnhof Hilpoltstein. Abgestimmt auf die Abfahrzeiten können Fahrgäste bequem ihre Anschlusszüge und die S-Bahn (nach Nürnberg) in Roth erreichen. Die letzten Rückfahrten liefern die Gäste sogar direkt in Roth am Bahnhof ab. Und auch das ist gut eingeführt und hat sich bewährt: Auch diesmal wird wieder mit dem Pyraser Taler bezahlt, den die Besucher für je 2 Euro eintauschen können.

Neu: Der Feinschmeckertreff im Genusseck

Seit jeher waren die Pyraser Brauereifeste ein Dorado für Genießer: Es gab und gibt Spanferkel vom Grill, leckere Hendl, frische Salate und dazu natürlich die bekannten Pyraser Bierspezialitäten. Doch diesmal wird das Genießen zum Expertentreff: In der neuen Genusszone treffen sich Sommeliers verschiedenster Sparten: Experten für Wasser, Fleisch, Gewürze, Brot, Käse und natürlich Bier berichten von neuesten Trends und alten Wahrheiten über ihr Spezialgebiet. Hier kann man testen, lernen, Fragen loswerden.

Das Kinderareal ist noch familienfreundlicher

Das Pyraser Brauereifest war schon immer ein Familienfest. Nicht nur die Preise, auch das Angebot soll gerade Eltern mit Kindern einen entspannten Tag im Brauereihof ermöglichen. Auch 2018 ist wieder die Spielelandschaft mit dem “Brio”-Holzspielzeug aufgebaut. Dazu kommen bewährte Klassiker, der Streichelzoo, die Hüpfburg, das Kinderschminken und vieles mehr.

Abheben mit einem Hubschrauber und Franken von oben Kennenlernen

Ein Traum vieler Menschen ist es, einmal mit einem Hubschrauber mitfliegen zu dürfen. Dem Pyraser Marketingteam ist nun dieser Coup gelungen: Erstmals kann man vom Landeplatz nahe dem Gutshof abheben und knapp zehn Minuten Franken von oben genießen. 50 Euro kostet dieses Vergnügen, das man gerne einmal im Leben genießen will.

Am Boden bleiben und trotzdem das Besondere erleben können alle Freunde einer zünftigen Live-Musik: Es spielen am Samstag die Stadtkapelle Hilpoltstein und am Abend “Champane”. Die Neumarkter Stimmungskombo mit den bekannten Frontleuten Miri und Franz werden ganz gewiss dafür sorgen, dass am Samstagabend kein Tanzbein ruhig bleiben kann.

Hier finden Sie den Busshuttle- und Zugfahrplan

24. 8. – 25. 8. 2018: 6. Basler Biermarkt

Am Freitag, 24. August 2018, 16 – 23 Uhr und Samstag, 25. August 2018, 16 – 23 Uhr, findet in Basel auf dem Vogesenplatz beim Bahnhof St. Johann der 6. Basler Biermarkt statt.

Der Basler Biermarkt wird vom Verein St. Johannsmarkt organisiert. Beat Aellen, Antje Biniasch, Bärbel Brigger und Francis Kapp wohnen im St. Johann und möchten im Quartier und für das Quartier einen besonderen Anlass schaffen, der sich durch das freundliche, friedliche und stimmungsvolle Ambiente inzwischen über das St. Johann hinaus einen Namen gemacht hat. Wie die vielen HelferInnen am Biermarkt selber arbeiten auch die vier OrganisatorInnen ehrenamtlich.

Eine Besonderheit hat der Basler Biermarkt: Einige Brauereien kommen nur einen Tag, so dass es sich auf jeden Fall lohnt, den Biermarkt an beiden Tagen zu besuchen. Hier die Brauereien im Einzelnen:

Freitag und Samstag:

  • Brau Rebel, Basel
  • Braubude, Basel
  • Farnsburger, Sissach
  • Kitchen Brew, Allschwil
  • Landskroner Bräu, Hofstetten-Flüh
  • Mükon, Eschlikon
  • Roscha, Frenkendorf
  • San Martino, Stabio
  • Simmentaler, Lenk
  • St. Johannsbräu, Basel
  • Stadtmauer Brauer, Basel
  • Ueli Bier, Basel
  • Unser Bier, Basel
  • White Frontier, Martigny
  • Zur grünen Amsel, Riehen

Freitag: :

  • Bier Factory, Rapperswil
  • Bîrtel, Basel
  • Em Basler sy Bier, Basel
  • Gleis 1, Basel
  • Ruecherei, Bubendorf
  • Schwarzbuebe, Nuglar
  • The Beer Guerillas, Pratteln
  • Volta Bräu, Basel

Samstag:

  • Arli Bräu, Arlesheim
  • Blaue Ente, Muttenz
  • Brau Bandi, Therwil
  • Braukollektiv, Freiburg
  • Chastelbach, Himmelried
  • NordSud, Rheinfelden
  • Rössli Bier, Füllinsdorf
  • Zipfelbier, Muttenz

Daneben wird auch in diesem Jahr eine große Auswahl an kulinarischen Spezialitäten angeboten – schließlich braucht es eine gute Grundlage, wenn man so viele Biere probieren kann!

24. – 26. 8. 2018: 9. Dorstener Bierbörse

Vom 24. bis zum 26. August 2018 findet bereits die neunte Auflage der Dorstener Bierbörse statt. Die Dorstener Bierbörse hat sich in vergangenen acht Jahren fest in der Hansestadt etabliert und ist aus dem Dorstener Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Die Dorstener Bierbörse findet in einem Teilbereich der alten traditionsreichen Fußgängerzone, sowie auf dem zur Fußgängerzone umgebauten Südwall und dem Platz der Deutschen Einheit statt. Unmittelbar am Ufer des idyllischen Grabens, finden um die 40 Bier- und Imbissstände Platz. Insgesamt werden rund 600 Biersorten aus aller Welt erwartet. Die Bierbörse hat sich mittlerweile zu einem echten Highlight Dorstens, dem “Tor zum Münsterland”, entwickelt.

Location:

Dorsten – Recklinghäuser Straße, Platz der Deutschen Einheit, Wall- & Grabenanlage

Öffnungszeiten:

Freitag: 15:00 – 24:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 24:00 Uhr
Sonntag: 13:00 – 20:00 Uhr

18. 8. 2018: Gents Bierfestival

Nun ist es schon neun Jahre her, dass Gents Bierfestival zum ersten Mal im kleinen Kreis stattfand. Heute ist es groß geworden und ein fester Termin im Kalender vieler Bierfreunde.

Nehmen Sie also Ihre Cousine, Großmutter oder Ihr Haustier mit und probieren Sie einige der besten Biere, die die Veranstalter für Sie ausgewählt haben. Jedes Jahr tun sie ihr Bestes, um für jeden etwas zu servieren: ein durstlöschendes IPA, ein Starkbier, das ein Dessert ersetzen kann oder ein so köstliches Sauerbier, dass sich Ihre Wangen zusammenziehen.

Selbstverständlich ist auch für feste Nahrung gesorgt.

Mit anderen Worten, es gibt viele gute Gründe für einen Besuch.

Wo und wann?

Das Festival findet im Garten der VIP-Schule (Martelaarslaan 13, 9000 Gent) statt.

Die Schule ist leicht mit Bus und Straßenbahn zu erreichen und nur 15 Gehminuten vom Bahnhof St. Peter entfernt.

Da Trinken und Fahren nicht zusammenpassen, sind die Parkplätze vor der Schule an diesem Tag für PKW gesperrt und wurden in Fahrradstellplätze umgewandelt.

Die Türen öffnen sich für die Besucher um 12:00 Uhr mittags. Nach 21:30 Uhr wird kein Bier mehr ausgeschenkt. Ende der Veranstaltung ist um 22:00 Uhr. Die Veranstalter laden die Besucher aber ein, länger zu bleiben. Sie werden dann für die Säuberung des Geländes eingesetzt .

Wie läuft die Veranstaltung ab und was kostet sie?

Am Eingang können Sie ein Starterkit für 10 Euro kaufen. Dieses Paket beinhaltet ein Glas und 4 Jetons. Natürlich können Sie auch Ihr Glas aus früheren Veranstaltungen mitbringen und einzelne Jetons kaufen. Die meisten Biere kosten 1 Jeton für 15cl. Von den exklusiveren Bieren werden in der Regel 7,5 cl gezahlt.

Die vollständige Bierliste finden Sie unter http://gentsbierfestival.be/bierlijst/.

19. 8. – 19. 8. 2018: Bierbörse in Düsseldorf-Benrath

Vom 17. bis zum 19. August 2018 findet die bereits 27. Benrather Bierbörse in der Benrather Fußgängerzone statt. Zahlreiche Besucher können über Düsseldorfs Grenzen zur Benrather Bierbörse pilgern und ihre Aufmerksamkeit wieder drei Tage Deutschlands liebstem Getränk widmen.

Seit nunmehr 26 Jahren ist die Bierbörse in Düsseldorf-Benrath beheimatet und ist nach der Opladener Bierbörse die zweitälteste Veranstaltung dieser Art in Deutschland. In der schönen Fußgängerzone und auf der Heubesstraße finden rund 55 Ausschank- und Speisegeschäfte Platz, welche den Gästen einheimische und außergewöhnliche Köstlichkeiten präsentieren. So kann jeder Besucher aus einer großen Palette von 700 verschiedenen Biersorten sein Lieblingsbier vor Ort genießen oder auch als Flaschenbier mit nach Hause nehmen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Anfahrt

Hauptstraße und Heubesstraße, 40597 Düsseldorf-Benrath

Kostenfreie Park and Ride Parkplätze befinden sich direkt am S-Bahnhof, Parkhäuser ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Veranstaltungsfläche.

Empfehlenswert ist aber die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der U-Bahn und Straßenbahn ist das Gelände ebenfalls leicht zu erreichen (“Düsseldorf-Benrath” oder “Urdenbacher Allee”). Beide Haltestellen befinden sich direkt an der Heubesstraße.

Öffnungszeiten

Freitag: 11.00 Uhr – 23.00 Uhr
Samstag: 11.00 Uhr – 23.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr – 20.00 Uhr